11.11.2019 in Kommunalpolitik

Unser Kandidat für den Rat der Stadt Bochum,

 

Kommunalwahl 2020:

Unser Kandidat für den Rat der Stadt Bochum, Jörg Laftsidis für Hamme/Hordel, Mitglied im Ortsverein Bochum Hamme. Auf der Vertreterversammlung der SPD mit überwältigender Mehrheit gewählt.

Geboren am 23.05.1966.

1984 auf der Zeche Consol in Gelsenkirchen angefangen zu arbeiten.

Demnächst mehr.        Foto: Norbert Kriech

 

 

11.11.2019 in Stadtverband

Kommunalwahl 2020 Kandidaten für die Bezirksvertretung Bochum-Mitte

 

Unsere Kandidaten für die Bezirksvertretung Bochum-Mitte zur Kommunalwahl 2020

Gemeinsam stehen wir für eine kinderfreundliche und bespielbare Innenstadt, ein sauberes und sicheres Wohnumfeld und gute Infrastruktur auch in den Quartieren.

v.l.n.r.: Laura Meier-Schottek (Riemke, Listenplatz 15), Benjamin Slowig (Innenstadt-West, Platz 14), Christiane Laschinski (Hofstede, Platz 3), David Schnell (Hordel, Platz 6), Birgit Leifert (Altenbochum, Platz 5), Holger Schneider (Grumme/Vöde, Platz 2), Alexander Steimmer (Grumme/Vöde, Platz 18), Gabriele Spork (Goldhamme/Stahlhausen, Listenplatz 1), André Brüggemann (Schmechtingtal, Listenplatz 8), Antje Kassem (Hamme, Platz 7), Suzanne Vallei (Ehrenfeld, Platz 11), Anne Dobring (Hordel, Platz 17).

Nicht im Bild: Hendrik Schöpper (Innenstadt-Südost, Platz 4), Lisa Meyermann (Riemke, Platz 9), Holger Schluck (Altenbochum, Platz 10), Christoph Petri (Innenstadt-West, Platz 12), Ute Buch (Hofstede, Platz 13), Sören Ellerbeck, Platz 16.

Foto: Gerhard Gleim

 

11.11.2019 in Ortsverein

Jubilarehrung 2019

 

 Ortsverein Bochum Hamme  Jubilarehrung 2019

Mit vielen Gästen feierten wir die Jubilare unseres Ortsvereins,

es war ein schöner gemütlicher Abend bei Speis und Trank.

Geehrt wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft und engagierte und treue Parteiarbeit.

Friese, Bernd 25 Jahre, Jegust, Heike Jahre 25 Jahre, Thielert, Margret 25 Jahre, Tigges-Brünger, Diane 25 Jahre, Amoneit, Elke, 50 Jahre, Hülder, Heinz-Peter, 50 Jahre, Kriech, Norbert, 50 Jahre, Kroll, Klaus 50 Jahre, Schilling, Irmgard, 50 Jahre, Steinbach, Peter 50 Jahre, Margret Thielert und Diane Tigges-Brünger konnten an der Feier leider nicht teilnehmen.

Foto: Gerhard Gleim

Von nach links nach rechts:

Norbert Kriech, Irmgard Schilling, Klaus Amoneit, Inge Friese (für Bernd Friese),
Antje Kassem,  Elke Amoneit, Rudolf Malzahn, Heike Jegust,
Klaus Kroll, Peter Steinbach, Heinz Hülder, Dieter Schröder (sitzend).

04.11.2019 in Bundespolitik

Saskia und Norbert für den Parteivorsitz!

 

Vor 40 Jahren hatte die untere Bevölkerungshälfte einen doppelt so hohen Anteil am Gesamteinkommen wie heute.
Wenn es „links“ ist, die soziale Spaltung nicht länger zu akzeptieren, dann sind wir „links“.
Wir sagen: Das ist sozialdemokratisch!

#unsereSPD #SaskiaNoWaBo
➡️ Jetzt Standhaft Sozial Demokratisch-UnterstützerInnen werden: standhaft-sozial-demokratisch.de/1000-freundinnen-fuer-eska…

Die Zeit für einen sozialdemokratischen Aufbruch ist gekommen. Deutschland und Europa brauchen ein Fortschrittsprogramm.
Wir haben es vorgelegt!
Es ist hier zu finden: standhaft-sozial-demokratisch.de/fortschrittsprogramm-aufbr…
#unsereSPD #SaskiaNoWaBo

 

21.10.2019 in Landespolitik

#StarkeKinder – #StarkeFamilien

 

Stadtteilzentrums Bochum Hamme

THEMA: #StarkeKinder – #StarkeFamilien 

DONNERSTAG, 31.10.2019, 17:00 UHR Kinder- und Jugendfreizeithaus Amtsstraße 10-12, 44809 Bochum www.machen-wir.de/kibizbo Kinder- und Jugendfreizeithaus  

Anmeldung bis zum 24.10. unter:  02327/9913945 oder 0211/8842502                            

Reform des Kinderbildungsgesetzes – Jahrhundertwerk oder Mogelpackung?

Im Juli diesen Jahres hat die NRW-Landesregierung den Gesetzentwurf zur Reform des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) in den Landtag eingebracht. Zeitgleich wurden bereits mehr als 80.000 Protestunterschriften gegen die Pläne eingereicht. Seit dem erreichen uns fast täglich kritische Stellungnahmen von Trägern, Einrichtungen, Fachverbänden, Gewerkschaften und vor allem auch von Eltern. Das alles unterstreicht eindrucksvoll: Das geplante Gesetz wird den Bedarfen von Kindern, Eltern, Erzieherinnen und Erziehern, sowie Trägern nicht gerecht. Es bleibt weit hinter den Möglichkeiten und vor allem den berechtigten Erwartungen und Forderungen zurück. Wir fordern – gemeinsam mit Ihnen – mehr Qualität in den Kitas, vor allem durch einen besseren Personalschlüssel und angemessene Verfügungszeiten, kind- und familiengerechte Öffnungszeiten der Einrichtungen statt starrer Buchungszeiten, Kostenfreiheit für die frühkindliche Bildung als wichtigstem Glied der Bildungskette statt eines landesweiten Flickenteppich von Elternbeiträgen, den Erhalt der Trägervielfalt und mehr Planungssicherheit durch eine Einrichtungsfinanzierung. Darüber und über weitere Anforderungen an ein gutes Kinderbildungsgesetz, die wir in die parlamentarische Debatte einbringen, wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen, und laden Sie herzlich zum NRW-Gespräch ein.

ABLAUF: 17:00h EINLASS UND COME-TOGETHER 17:30h BEGRÜSSUNG UND EINFÜHRUNG Carina Gödecke MdL IMPULSREFERAT Wolfgang Jörg MdL, familienpolitischer Sprecher der SPD Landtagsfraktion DISKUSSION Barbara Wagner ● KiTa Zweckverband im Bistum Essen Marc Schaaf ● Arbeiterwohlfahrt Ruhr-Mitte Ute Reddig ● Leitung KiTa Gethsemane Serdar Yüksel MdL Martin von Berswordt-Wallrabe (Moderation) ZUSAMMENFASSUNG UND AUSBLICK Prof. Dr. Karsten Rudolph MdL

20:00h ENDE DER VERANSTALTUNG

DONNERSTAG, 31.10.2019, 17:00 UHR Kinder- und Jugendfreizeithaus Amtsstraße 10-12, 44809 Bochum www.machen-wir.de/kibizbo Kinder- und Jugendfreizeithaus  

Anmeldung bis zum 24.10. unter:  02327/9913945 oder 0211/8842502