SPD Ortsverein Bochum Hamme

 
 

Bundespolitik Bewältigung der Flüchtlingskrise

Die Bewältigung der Flüchtlingskrise bedeutet auch Fluchtursachen zu bekämpfen. Dies muss durch eine effektive Entwicklungszusammenarbeit, die Eindämmung von Rüstungsexporten in Krisenregionen und eine gerechte Gestaltung der Globalisierung geschehen. 

http://spd-link.de/zukunftsplan_fluechtlinge

Veröffentlicht am 25.07.2017

 

Ortsverein Denkmal an der Von der Recke Schule

Hallo liebe Hammer Bürger, der Auftrag zur Sanierung des Denkmals an der Von der Recke Schule ist am 20.07.2017 heraus gegangen. Danke an alle die zum gelingen beigetragen haben.

Veröffentlicht am 21.07.2017

 

Bundespolitik Erdogan braucht eine klare Antwort.

Was wir derzeit in der Türkei erleben, überschreitet alle Grenzen. Präsident Erdogan ist dabei, dort Demokratie und Rechtsstaat abzuschaffen. Er entfernt sein Land damit immer weiter von Europa. Diese Politik braucht eine klare Antwort. Wie lange will Frau Merkel dazu noch schweigen?

Wenn der Präsident eines NATO-Mitgliedstaates darüber schwadroniert, „Verrätern den Kopf abzuschlagen“, ist dies unerträglich. Das ist eine Rhetorik der Eskalation und Gewalt, die mit Demokratie und Rechtstaatlichkeit nichts zu tun.

Und wenn Erdogan immer mehr Journalisten und Menschenrechtsaktivisten ins Gefängnis werfen lässt, kann man dazu nicht schweigen. Dass nun ein weiterer Deutscher als Menschenrechtsaktivist unter Terrorverdacht gerät und in Untersuchungshaft genommen wird zeigt, wie weit sich die Türkei unter Erdogan bereits von rechtsstaatlichen Prinzipien entfernt hat.

 

Veröffentlicht am 19.07.2017

 

Landespolitik Für unsere Kinder!

Eine Menschenkette für unsere Kinder! 

Von Norbert Kriech

Es geht um mehr als Knete.

Auf eine Initiative von pädagogischen Fachkräften der Ev. Kirche Bochum, beteiligten sich mehr als 3500 Teilnehmer an einer Menschenkette gegen KiBiz, am Samstag den 01.07.2017. Anschließend gab es eine Veranstaltung mit Programm an der KAP-Bühne, trotz schlechtem Wetter war die Aktion ein toller Erfolg.

Das Kinderbildungsgesetz muss im Interesse unser Kinder deutlich verbessert werden. Für mehr Fachkräfte und zusätzliche finanzierte Ausbildungsplätze, denn der Mangel an Fachkräften in den Kitas ist gravierend. Aber auch eine bessere finanzielle Ausstattung von Kitas ist unbedingt notwendig. Es geht um die Zukunft unserer Kinder, Bildung fängt im Kindesalter an.

 

 

 

Veröffentlicht am 03.07.2017

 

Ortsverein Pressemitteilung: Für Bochum-Hamme

Pressemitteilung:

Für Bochum-Hamme

In mehreren Stadtteilrundgängen und in vielen Gesprächen vor Ort, an den Haustüren und in den öffentlichen Mitgliederversammlungen hat  der SPD-Ortsverein BO-Hamme in den letzten Jahren kontinuierlich die Stimmung der Bürgerinnen und Bürger, ihre Wünsche, Beschwerden und Anregungen aufgenommen und versucht, sie in kommunalpolitisches Handeln um zu setzen.

"Uns ist es wichtig, zuzuhören. Die Menschen vor Ort sind die Fachleute. Sie geben uns die richtigen Hinweise, so Rudi Malzahn als Ortsvereinsvorsitzender, der selbst seit fast 50 Jahren in Hamme lebt. "Auch unsere Arbeit  in der Hammer-Runde als  Gesprächsforum bringt unabhängig von der "großen" Politik die Menschen zusammen. Hier werden gemeinsam auf der Ebene der Verbände, Vereine, Kirchengemeinden, Kindergärten, Schulen für die jeweiligen Handlungsbedarfe kommunalpolitische Vorschläge erarbeitet sowie  über die entsprechenden Verwaltungsstellen und kommunalen Gremien umgesetzt.“

So ist in den letzten Monaten eine konkrete Liste von berechtigten Beschwerden (neudeutsch: Anregungen) und Verbesserungsvorschlägen entstanden, die über die SPD-Bezirks- und Ratsvertreter bzw. in direkten Gesprächen mit den Fachabteilungen im Rathaus zur Diskussion und Umsetzung vorgebracht wurden.

Beispielhaft seien hierbei genannt: zahlreiche Vermüllungen  -   u.a. wurde die Müllproblematik im Bereich der mittleren von-der-Recke-Straße überwunden.  Zugeparkte Grünflächen und Bürgersteige, Verstöße gegen Umweltschutzvorgaben, ungenügende Unterhaltung von Straßenabschnitten, das ewige Problem der Hundehaufen allerorts, die ungenügende Pflege des Hammer-Friedhofes und der Gebäude im Eingangsbereich, Beseitigung von Ela-Baumstümpfen und fehlende Nachpflanzungen von Straßenbäumen, Nachnutzungen der Leerstände an der Dorstener Straße sind weitere angegangene  Problemfelder. "Gerade die Nahversorgung in Hamme beschäftigt uns seit Jahren in zahlreichen Investorengesprächen und Ortsterminen. Hierunter leiden gerade die älteren Nachbarn in Hamme," führt Rudi Malzahn für den Vorstand der SPD-Hamme weiter aus.

"Es ist uns aber auch vieles gelungen, wo nicht immer SPD drauf steht", ergänzt Klaus Amoneit als stellv. Vorsitzender. "Für die im nä. Jahr anstehenden Maßnahmen zur Sanierung des Bürgerhauses am Amtsplatz mit der Schaffung von weiteren Räumen  für Kinder- und Jugendangebote,  für Vereine und die gesamte Bürgerschaft sowie der vorgesehene Einbau eines Aufzugs stehen aus Landesmitteln rd. 800.000 € zur Verfügung. -  Die Attraktivierung des Spielplatzes im Hammer Park und auch die Bereitstellung von 60.000,- EUR für den städt. Spielplatz am AWO-Kindergarten an der Gahlenschen Straße sind nur wenige Beispiele  unserer Rödelei."

" Wir in Hamme stehen als Kümmerer für die Umsetzung von Bürger-Anliegen zur Verfügung“, stellen Malzahn und Amoneit gemeinsam fest..

 

Amoneit, 16.06.2017

 

 

 

Veröffentlicht am 20.06.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

 

Was sie sonst noch interessieren könnte: