10.08.2020 in Topartikel Bundespolitik

Kanzlerkandidat

 

Olaf Scholz soll Kanzlerkandidat werden.

Von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans
Deutschland braucht einen Kanzler, der entschlossen ist und erfahren. Mutig auch in Krisen, sie kraftvoll überwinden kann. Mit Respekt vor jeder und jedem Einzelnen. Und mit einem klaren Bild von einer guten und gerechten Zukunft für alle.

Wir sind überzeugt: Olaf Scholz kann das! Deshalb haben wir heute dem Präsidium und dem Parteivorstand vorgeschlagen, dass er unser Kanzlerkandidat sein soll. Wir freuen uns, dass Präsidium und Parteivorstand unserem Vorschlag einstimmig zugestimmt haben!

In den vergangenen Monaten haben wir an der Spitze der SPD gemeinsam mit der Fraktionsführung und Olaf an der Spitze unserer Ministerinnen und Minister im Bund sehr eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet – mit gutem Erfolg, denn die Regierungsarbeit trägt eine deutliche sozialdemokratische Handschrift!

Die Entscheidung für den Kanzlerkandidaten haben wir in den vergangenen Wochen gründlich vorbereitet, viele Gespräche geführt, vertraulich beraten. Wir sind gemeinsam zu der Überzeugung gekommen, dass wir in einem einigen Führungsteam und mit einem Kanzlerkandidaten, dem die Menschen vertrauen, die SPD zu neuer Stärke führen können. Als führende politische Kraft streben wir ein progressives Bündnis an, das das Land nach vorne bringt – für alle Menschen.

Wir wissen, dass unsere Entscheidung für manche innerhalb und außerhalb der Partei einen ungewöhnlichen Schritt darstellt. Wir sind in einer Zeit historischer Herausforderungen an die Politik, in der wir intensiv, vertrauensvoll und verlässlich zusammenarbeiten, überzeugt: Olaf wäre der beste Kanzler für Deutschland. Auch und gerade in dieser schwierigen Zeit haben wir die im Dezember beschlossenen Schwerpunkte unserer Politik gemeinsam konsequent verfolgt. Auch als Team bitten wir Dich für den Weg, der vor uns liegt, um Dein Vertrauen.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt auch für personelle Klarheit. Denn gerade in den herausfordernden Monaten, die in der Corona-Pandemie noch vor uns liegen, wollen wir uns auf das Wichtige konzentrieren. Kein Schaulaufen von Eitelkeiten, wie es andere machen. Wir starten heute auch nicht in den Wahlkampf. Stattdessen konzentrieren wir uns darauf, dass unser Land weiter gut und sicher durch die Krise kommt. Denn wir müssen einen Alltag organisieren, der für alle gut machbar ist. Das hat für uns die höchste Priorität und unsere volle Aufmerksamkeit.

Natürlich arbeiten wir parallel auch an einem überzeugend sozialdemokratischen Regierungsprogramm, an unserem Angebot an alle, die menschlich miteinander und mit Respekt vor einander leben wollen. Mit einem starken Sozialstaat. Mit gerechten Steuern. Mit einer innovativen, nachhaltigen Wirtschaft mit guten Arbeitsplätzen und Löhnen. Wir wollen den Klimawandel aufhalten! Und Europa stärker und sozialer machen!

Wir stehen an der Schwelle zu einer neuen Zeit. Da braucht es Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten, die auf der Grundlage ihrer festen Werte und Überzeugungen die richtigen Wege einschlagen. Mit Mut und Ideen für eine gute Zukunft.

Darum ist Olaf Scholz unser Kanzlerkandidat. Wir werden zusammen ein starkes Team sein – zusammen mit Dir und allen anderen in der Partei vor Ort! Wir brauchen die Unterstützung von Euch allen. Der Zusammenhalt ist unsere Stärke. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Wahlkampf mit Dir und Olaf im nächsten Jahr!

Und heute ab 14 Uhr kannst Du auf spd.de live unsere Pressekonferenz verfolgen.

Herzliche Grüße
Unterschrift: Saskia Esken Unterschrift: Norbert Walter-Borjans

10.08.2020 in Kommunalpolitik

Unser Wahlkampfteam wieder im Einsatz

 

Das Wahlkampfteam vom SPD Ortsverein Bochum Hamme, mit unseren Kandidaten/innen für den Rat der Stadt Bochum Jörg Laftsidis, für Hamme/Hordel und für die Bezirksvertretung Bochum-Mitte Antje Kassem. Am Samstag den 08.08.2020 bei strahlenden Sonnenschein, unser Infostand an der Centrumstraße und Hausbesuche in der Siedlung Carolinenglück 2.

Wir bekamen viel Zuspruch aus der Bevölkerung.

Gute Laune und gute Gespräche, toll, dass so viele mitgemacht haben.

Anschließen wurden noch einige Plakate erneuert und Andre Lux unterstützte noch Thomas Eiskirch, unseren Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl. 

 

 

02.08.2020 in Kommunalpolitik

Wahlkampfauftakt Kommunalwahl 2020

 

 

Impressionen vom Wahlkampfauftakt,SPD Bochum Hamme,

Plakateaktion und unser erster Infosatnd,dabei haben wir gute Gespräche geführt.

 

01.08.2020 in Kommunalpolitik

Ratskandidat für Hamme/Hordel

 

22.07.2020 in Kommunalpolitik

STADTTEILKOORDINATION / „STADTTEIL-KÜMMEREI“

 

LIEBE AKTIV ENGAGIERTE UND INTERESSIERTE,

heute informiere ich Sie über aktuelle Entwicklungen und Mitmachmöglichkeiten in bzw. für Hamme.

BEACHTEN SIE DIE FRISTEN: 27. Juli, 28. Juli, 29. Juli, 26. Juli, 30. Oktober.

 

STADTRAUMMONITOR – 1. GRUPPENDISKUSSION „JUNGE LEUTE“

Das Instrument beinhaltet zusätzlich zur Online-Befragung auch die Durchführung mehrerer Gruppendiskussionen. Wir möchten daher nächste Woche mit einer ersten Gruppe starten und suchen dafür noch junge Leute bis 40, die in Hamme wohnen und oder hier viel Zeit verbringen. Interessierte, die am Mittwoch, 29.07.2020 zwischen 15:30 und 18:00 Uhr Zeit haben, melden sich bitte bei mir bis Montag, 27. Juli 2020.

 

Zum Hintergrund: Die Stadt Bochum erprobt in Hamme in diesem Sommer das Instrument "StadtRaumMonitor". Es soll die Lebensqualität vor Ort messen. Die Bewohnerinnen und Bewohner von Hamme werden gebeten dafür z.B. Grünflächen und die Einkaufsmöglichkeiten zu bewerten. Im jeweiligen Bereich können zwischen 1 Punkt (schlecht) und 8 Punkten (gut) vergeben werden. Ein Spinnendiagramm fasst anschließend das Ergebnis anschaulich zusammen. Das Spinnendiagramm ist auch das Markenzeichen dieses europaweit eingesetzten ursprünglich schottischen "Place Standard Tools". Alle sind herzlich eingeladen sich bis zum 30.10.2020 online zu beteiligen: www.bzga-k.de/hamme

Weitergehende Infos zum Instrument hat übrigens die Projektpartnerstadt Eschweiler auf ihrer Homepage veröffentlicht: https://www.eschweiler.de/soziales-bildung/soziales/stadtraummonitor/

 

 

 

STADTTEILKOORDINATION / „STADTTEIL-KÜMMEREI“

 

Nach den Sommerferien wird sich die Stadtteilkoordination (STK) zeitnah in Hamme vorstellen. Sie wird bis ca. Herbst 2021 vor Ort den Bürgerinnen und Bürgern als Anlaufstelle zur Verfügung stehen. Dabei wird zusammen mit Initiativen, Vereinen, Institutionen die Zusammenarbeit in Hamme bedarfs- und bewohnerorientiert weiterentwickelt. Im Rahmen des geforderten Quartierskümmerer-Selbstverständnisses sollen die kleinen Fragen und Anregungen der Bürgerschaft aufgenommen und selbstständig bearbeitet werden, soweit dies möglich ist. Das Stadtteilbüro Hamme, Dorstener Straße 195 (entsteht in Kürze in der eh. Bäckerei Wolf), soll auch außerhalb der von der STK besetzten Zeiten dem Stadtteil zur Verfügung stehen. Dafür lade ich Interessierte ein, erste Ideen für die „Stadtteil-Kümmerei“ (Arbeitstitel) zu beraten. Wer am Donnerstag, 6. August zwischen 16 und 18 Uhr (Gruppe 1) oder zwischen 18 und 20 Uhr (Gruppe 2) Zeit und Lust hat, möge sich bitte mit Angabe der Gruppennummer oder der Uhrzeit bei mir bis zum 29. Juli 2020 melden. Danach wird es aber noch viele weitere Möglichkeiten geben, die „Stadtteil-Kümmerei“ weiter mit zu entwickeln.

 

 

KINDERSPIELPLATZ SCHMECHTINGSTRASSE – PLANUNG DES UMBAUS BIS 26.08.2020

 

 

Der Spielplatz Schmechtingstraße (zwischen Hofsteder Straße, Josephstraße, Schmechtingsstraße und Schwarzbachstraße) bietet bisher neben einer großen Rasenfläche einzelne Flächen, befüllt mit Sand und Häcksel, und einen kleinen Bolzplatz. Ziel ist es, für die Kinder und Jugendliche ein neues umfassendes und attraktives Spiel- und Bewegungsangebot mit hoher Aufenthaltsqualität zu schaffen. Auch eine Namensfindung und Entwicklung von Wegweisern und Mitmachprojekten steht auf dem Programm. Die Kinder und Jugendlichen werden daher im Rahmen eines Beteiligungsverfahrens eingeladen, Wünsche einzubringen. Diese werden dann fachplanerisch in realisierbare Form gebracht. Online kann ein Fragebogen bis zum 28.07.2020 ausgefüllt werden: www.bochum.de/ksp-schmechtingstraße-umbau (hier werden die einzelnen Schritte/Ergebnisse auch veröffentlicht). Die Ansprache der direkt Anwohnenden erfolgt per Hauswurfsendung. Ab dem 7. August wird dann der gezeichnete Planentwurf auf verschiedenen Wegen on- und offline gezeigt und erklärt werden. Anregungen sind dann noch möglich bis zum 26. August 2020. Wenn der Plan fertig ist, wird ein Zuschuss zu den Kosten des Umbaus bei der Städtebauförderung beantragt. Da die Bewilligung für Frühjahr 2021 erwartet wird, ist mit Baubeginn im Herbst 2021 zu rechnen.

 

Am Ende noch der Hinweis, dass die Internetseite www.bochum.de/stadterneuerung-hammeerneuert wurde und dort die aktuell laufenden Aktivitäten als auch die Langfassung des ISEKs und in Kürze auch die Kurzfassung zu finden sind. Ich bitte trotzdem noch um etwas Nachsicht, falls sich Fehler eingeschlichen haben oder Dokumente noch nicht an ihrem Platz sind. Wir arbeiten daran.

Sollten übrigens die Internet-Links im Newsletter beim Draufklicken nicht weiterleiten, bitte ich den Text in der Adressleiste (URL) einzugeben.

 

Sollte sich Ihre Mail fälschlicherweise in meinem Verteiler befinden, melden Sie sich gerne. Der Verteilerkreis hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Leiten Sie also gerne weiter und informieren Sie auch die Menschen, die nicht per Mail erreichbar sind. Vielen Dank!

 

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen. Bleiben Sie gesund!

Ihre Tabea Reichert

 

P.S.: Zu Ihrer Information: Ich mache Urlaub vom 31.7. bis 4.8. und zwischen dem 10. und dem 21.8.2020.